Facebook-Algorithmus erfordert 2018 ein Umdenken für Fanseiten-Betreiber

Gleich zu Beginn des neuen Jahres sorgte Mark Zuckerberg mit seiner Ankündigung hinsichtlich des Facebook-Algorithmus für Aufruhr: Zukünftig sollen weniger Beiträge von Unternehmen oder Medien im Newsfeed der Nutzer auftauchen. Wie gehen  Betreiber einer Facebook-Fanseite mit dieser revolutionären Ankündigung um?

Kurznavigation in diesem Beitrag:

Seite 1 Beitrag / Diskussionsgrundlage
Seite 2 Am nächsten persönlichen Erfahrungsaustausch teilnehmen
Seite 3 Kostenloses PDF-Angebot Facebook Algorithmus 2018
Seite 4 Personalbedarf oder Jobsuche melden
Seite 5 Artikel mitgestalten, Fragen stellen, Erfahrungen teilen
Seite 6 Ergänzung vom 24.2.2018 durch unsere Dikussionsforen

Facebook-Algorithmus – Die Entwicklung bis Ende 2017

Facebook-Algorithmus - Die Entwicklung bis Ende 2017Über die Jahre hat sich Facebook mehr und mehr in diese Richtung entwickelt und dies scheint das Netzwerk nun rückgängig machen zu wollen. Als Grund dafür gibt Zuckerberg das Wohlbefinden der Nutzer an. So weist er beispielsweise auf Studien hin, die belegen, dass Social Media-Nutzung zur Interaktion mit Anderen gut für das Wohlbefinden seien. Das passive Rezipieren von Videos oder Artikeln hingegen könne hingegen weniger gut sein.

Facebook-Algorithmus: Das ändert sich im Newsfeed

Seiten sollen aber nicht gänzlich von den Newsfeeds verbannt werden. Vor allem dann nicht, wenn ihre Beiträge zu “bedeutungsvollen Interaktionen ermutigen”. Also, wenn sie Nutzer dazu anregen zu liken, zu teilen oder sich in den Kommentaren miteinander auszutauschen. Für den Facebook-Algorithmus sind das Indikatoren dafür, dass ein Inhalt interessant ist, so Mark Hull, Direktor des Facebook-Produktmanagements. Diese Inhalte haben demnach immer noch eine gute Chance im Newsfeed der Nutzer aufzutauchen.

Facebook-Tipp:  Nutzer können auch eine Favoritenliste anlegen, der sie ihre 30 liebsten Profile und Seiten hinzufügen. Diese Favoriten werden bei jedem Öffnen von Facebook automatisch ganz oben im Feed angezeigt. Hier besteht für Facebook-Seitenbetreiber noch eine kleine Chance regelmäßig im Newsfeed der Nutzer aufzutauchen.

Facebook geht davon aus, dass die Anpassung des Facebook-Algorithmus eine deutlich niedrige Verweildauer auf der Plattform zur Folge haben werden. Laut Hull sei dies aber gewünscht, da die auf Facebook verbrachte Zeit dafür von besserer Qualität für die Nutzer sei.

HPDF-Angebot Social-Media-Trends 2018inweis: Unsere Berichte sind oft sehr ausführlich. Daher bieten wir an dieser Stelle eine Zusendung des Artikels im PDF-Format zur späteren Sichtung an. Nutzen Sie das Angebot um sich die Praxis-Impulse in Ruhe durchzulesen, Sie können hierfür auch einfach auf das PDF-Symbol klicken.

Das müssen Fanseiten-Betreiber beim neuen Facebook-Algorithmus beachten

Facebook-Algorithmus: Das ändert sich im NewsfeedNach einer Studie von Social Media Examiner nutzen 94% der Unternehmen weltweit Facebook für ihr Marketing. Das Netzwerk ist damit die wichtigste Social Media Plattform, doch nicht jedes Unternehmen investiert hier auch Geld.

Und das, obwohl der Facebook-Algorithmus die Reichweite von Seiten schon mit früheren Updates stark einschränkte. Eine große Reichweite aufzubauen ohne in Paid Social zu investieren, ist längst nicht mehr so einfach und dürfte mit dem neuesten Update praktisch unmöglich werden.

Seitenbetreiber sollten sich daher spätestens jetzt mit dem Gedanken anfreunden, Facebook nicht mehr als kostenloses Online Marketing Tool verwenden zu können. Gleichzeitig müssen sie sich auf steigende Anzeigenpreise gefasst machen. Denn im gleichen Zug mit der Änderung des Newsfeed verkündet Facebook auch, dass den Nutzern nicht mehr Werbung im Feed angezeigt werden wird. Konkret bedeutet das: Mehr Seitenbetreiber werden für ihre Reichweite bezahlen wollen, während die Werbeplätze weiter stark begrenzt sind.

Experten-Meinungen zum Facebook-Algorithmus ab 2018

Unternehmen und Medienhäusern stößt die Anpassung  des Facebook-Algorithmus sauer auf. Schließlich hatten sie es in den vergangenen Jahren mit den Strukturen des Netzwerks recht bequem und konnten kostenlos von einem großen Publikum profitieren.

Experten-Meinungen zum Facebook-Algorithmus ab 2018Nachdem sich Facebook in den vergangenen Jahren mehr und mehr zum Nachrichten-Netzwerk gemausert hat, kritisieren vor allem die Medien und Medienexperten die Neuerungen. Gegenüber der Deutschen Presseagentur (dpa) sagte Hendrik Zörner, Sprecher des Deutschen Journalistenverbandes (DJV): “[Aber] das eigene Kommunikationsspektrum auf den Gute-Laune-Bär zu reduzieren, geht an der Bedeutung von Facebook und der Kommunikation von Menschen schlechthin vorbei”.

Auch der amerikanische Journalistikprofessor Jeff Jarvis äußerte sich kritisch. Er sieht die Problematik darin, dass Facebook sich inzwischen zu einem wichtigen Lieferanten von Nachrichten und Informationen etabliert hat. Facebook könne diese Verantwortung nicht einfach aufkündigen, so Jarvis.

HPDF-Angebot Social-Media-Trends 2018inweis: Unsere Berichte sind oft sehr ausführlich. Daher bieten wir an dieser Stelle eine Zusendung des Artikels im PDF-Format zur späteren Sichtung an. Nutzen Sie das Angebot um sich die Praxis-Impulse in Ruhe durchzulesen, Sie können hierfür auch einfach auf das PDF-Symbol klicken.

 Die Facebook-Algorithmus Anpassung führt zu mehr Paid Social Kampagnen

Dabei war und ist Facebook, trotz der wachsenden Bedeutung in der Gesellschaft, nie etwas anderes gewesen als ein Unternehmen. Ebenso wie Medienverlage Geld verlangen für das Veröffentlichen von Anzeigen, muss dasselbe auch einem Unternehmen wie Facebook zugestanden werden. Eine so große gesellschaftliche Verantwortung wie die Verbreitung von Nachrichten auf ein Unternehmen abzuwälzen, das natürlicherweise eigene Gewinnabsichten verfolgt, ist durchaus kritikwürdig.

Experten-Meinungen zum Facebook-Algorithmus ab 2018Sowohl Medien als auch Unternehmen müssen sich damit abfinden, dass Facebook seine Strategie ändert und im Laufe der Zeit immer wieder ändern wird. Hier ist ein Umdenken dringend erforderlich, denn die Bequemlichkeit der vergangenen Jahre ist nicht mehr zielführend.

Trotzdem versuchen zahlreiche Unternehmen und Medienhäuser dem Thema Paid Social nach wie vor aus dem Weg zu gehen, indem sie ihre Fans dazu auffordern, ihre Fanseite der Favoritenliste hinzuzufügen. Das ist jedoch keine Strategie, die langfristig Erfolg haben wird.

Einen nachhaltigen Marketing-Erfolg kann nur erreichen, wer sich intensiv mit Facebook auseinandersetzt. Wer beobachtet, plant und seine Strategie immer wieder auf die Neuerungen ausrichtet – und akzeptiert, dass Reichweite zukünftig auch auf dieser Plattform Geld kostet.

Wie gehen Sie mit der neuen Situation um? Holen Sie sich Tipps von unseren Experten auch hinsichtlich effizienter Alternativen.

Verabreden Sie sich mit unseren Social-Media Experten

PDF-Best-Practice TunGetreu dem Motto, in der Kürze liegt die Würze oder das Wesentliche auf den Punkt gebracht, hilft Ihnen unser Social-Media Experte interaktiv aus der Ferne, bei der direkten Umsetzung Ihrer brachliegenden Potenziale in der Social-Media Welt. Mittels moderner Technik entscheiden Sie, wer mittels einer Remote-Session wem über die Schultern schaut, anstatt sich lange in der Theorie aufzuhalten.


Best-Practice-Session Check-In:

Schnellkontakt:

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

DSGVO-Pflichtfeld: Ich willige ein, dass bei der Kontaktaufnahme über dieses Internetformular, meine Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert werden.

Freiwillige Angaben:

Firmenname (Pflichtfeld)

Funktion/Abteilung

Telefon

Sessionauswahl - Fokus

best-practice marketing session

best-practice internet session

best-practice sales session

Ihr Expertenlevel - Wissenstiefe auf diesem Gebiet

Ohne Vorkenntnisse

Grundlagen- und Einstiegslevel

Fortgeschritten mit gesammelten Erfahrungen

Wunschtermin: Datum, Uhrzeit (gerne auch nach 17h)

Bemerkungen, Wünsche und Vorabinformationen:

Hiermit buche ich entsprechend der obigen Experten- und Sessionauswahl und bitte um Bestätigung.

Veröffentlicht in Allgemein, Facebook, Social Media Plattformen, Social-Media Marketing
1 Kommentar auf “Facebook-Algorithmus erfordert 2018 ein Umdenken für Fanseiten-Betreiber
  1. Es war ehrlich doch nur eine Frage der Zeit oder? Wer geglaubt hat Werbemaßnahmen wären langfristig kostenlos und dich hier auf Facebook verlassen hat war doch ganz schön blauäugig. Zum Teil gibt es ja Kleinunternehmer die nicht mal eine eigene Webseite haben sondern Die Unternehmerseite als solches betrachtet hat. Trotz alle dem ist es ein wenig schade und ich vergleiche es gerne mit einem Alkoholabhängigen dem der Dtoff weggenommen wird, erst schön einnisten und dann „wegnehmen „.
    Sicherlich ist es eine starke Plattform aber ich denke das Werbegeld auch gerade für lokale Firmen auch gut in Flyer angelegt ist oder evtl. sogar in grösseren Suchmaschinen 😀wer weiss…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Erst skeptisch und danach begeistert!

B2B Social Media Marketing

Autor: Thomas W. Frick
Druckfrisch: 22. Juli 2018
Seitenanzahl: 86 Seiten
Primeversand oder
als Kindle-Edition

 

Nächste Veranstaltung

Aktuell haben wir Sommerpause hinsichtlich unserer Veranstaltungen.

Interview powered by chancemotion.de

Letzte Veranstaltungen

26.-28. Juni 2018 | Nürnberg | Sensor+Test 2018 Sensorenvernetzung IIoT-Beispiele

Die Schildknecht AG hat uns eingeladen auf dem Themenstand Sensorik und Messtechnik im Industrial Internet,  einen persönlichen Erfahrungsaustausch auf der diesjährigen Sensor+Test 2018 durchzuführen. Direkte Anmeldung und kostenloses Messeticket über diesen Link.

11. -15. Juni 2018 | Hannover | CEBIT 2018 und job and career

Wir freuen uns auf das vom Veranstalter beworbene digitale Festival und werden in der Halle 27 am Stand G20/2 selbst mit einem Messestand, der als Meeting-Point für unsere Community-Mitglieder dient, vor Ort zu sein. Für ein kostenfreies Ticket erhalten Sie über diesen Link: Kostenloses Ticket im Wert von 200 Euro.

24. Mai 2018 |Online| Schwerpunkt: Künstliche Intelligenz 

Am 24. Mai 2018 (um 11:00 Uhr und um 14:00 Uhr) wollen wir Lösungsideen und Best-Practices mit Ihnen gemeinsam in einer Digital Session diskutieren. Wir wurden von Fujitsu eingeladen, um basierend auf der Erfahrung von umgesetzten KI-Projekten, konkrete Fragen zu stellen und Praxiswissen zu vermitteln. Kostenfreie Anmeldung mittels diesem Link.

24. Mai 2018 |Online| Schwerpunkt: Online-Karrieremesse

Am 24. Mai 2018 (von 10.00 Uhr -bis 16.00 Uhr durchgehend) leben wir das Motto "Probieren geht über Studieren" und treffen uns das erste Mal virtuell im "Second-Life-Format" mit Arbeitgebern und Talenten Kostenfreie Anmeldung mittels diesem Link.

23. -27. April 2018 |Hannover| Schwerpunkt: New Technology Talents

Hannover Industrie Messe 2018 kostenloses TicketDas vierte Mal in Folge nehmen wir an diesem interessanten Ausstellungsformat teil. Bei unseren letztjährigen Kontakten hat uns die Bewerberqualität sehr gut gefallen. Mit einem Hannover Messe Ticket erhalten Sie Zugang zur Hannover Industriemesse 2018 und der persönlichen Jobbörse Vorort, die ein interessantes Wissens- und Impulsprogramm für Bewerber/innen bietet.

.

IT-Kongress und Karrieretag | Erfahrungsaustausch mit hohem Networkingfaktor am 12. April 2018 im Darmstadtium

Ein besonderer Veranstaltungsrahmen wird auf dem IT-Karrieretag in Darmstadt geboten. Denn es handelt sich um alles, nur nicht um eine klassische Job- und Karrieremesse. Das Vortragsprogramm ist so konzeptioniert, dass die Vorträge auch für Fachkräfte interessant sind, welche beruflich schon fest im Sattel sitzen. Details und kostenloses Ticket erhalten Sie mittels Klick auf das obige Bild oder auf diesen Link.

Live-Session - Projektbeispiel digitale Fabrik

Am 20. März 2017 (um 11:00 Uhr und um 13:00 Uhr)  führen wir wieder einen virtuellen Erfahrungsaustausch durch und bedanken uns bei Fujitsu für die Möglichkeit zur Teilnahme. Die Experten Manfred Braun und Frank Blaimberger versprechen Ihnen, dass klare Lösungsideen und Best-Practices geteilt und diskutiert werden. Erfahren Sie in den zwei Experten-Sessions, wie Sie aus den Daten Ihrer Produktion ein "Intelligent Dashboard" machen und welche Rolle der digitale Zwilling dabei spielt. Vielleicht eine Hauptrolle? 

1. März 2018 | Frankfurt| Schwerpunkt: Digitalisierung und IT Sicherheit
 Das sechste Mal in Folge nutzen wir Hessens größte IT-Plattform zum persönlichen Erfahrungsaustausch. Der aufgrund seines Fokus umbenannte DIGITALFUTURE-congress ist eine Veranstaltungsreihe mit interessanten Keynotes, Vorträgen und Workshops. Begleitet wird der Kongress von über 130 Aussteller rund um die Schwerpunkte: Onlinemarketing,- und Sales, Prozesse und Kommunikation, Arbeitswelten und Weiterbildung sowie IT-Security und Datensicherheit. Tickets im Wert von 69 € erhalten Sie kostenlos an dieser Stelle: http://it-wegweiser.de/digital-future-congress-2018-in-frankfurt/

Im September lebten wir wieder unser Motto "Herzlicher Handschlag ergänzend zum Mausklick", in Frankfurt, Köln und Bielfeld, mit jeweiligen Meeting-Points auf der jeweiligen  Fach- und Branchenmesse.

 

Kostenloses Infopaket anfordern

´

Fordern Sie unser kostenloses Infopaket mit aktuellen Erfahrungen, Tipps und Tricks aus der Praxis an!



Mit nur drei Informationsangaben zum kostenlosen Infopaket

Firmenname (Pflichtfeld)

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

Email (Pflichtfeld)

Hiermit bestelle ich kostenlos und unverbindlich ohne dabei in einen Newsletter aufgenommen
zu werden (Anti-Spam-Garantie). Wir freuen uns wenn Sie sich die Zeit nehmen und die
freiwilligen Informationen ausfüllen und folgenden Knopf dann weiter unten klicken.

Freiwillige Angaben

Branche

Telefon

Konkret suchen wir Unterstützung in folgender Angelegenheit:

Angebot kostenloser Informationsservice

Bitte halten Sie mich mit Ihrem qualifizierten Informationsservice auf dem Laufenden, indem Sie mir nur Informationen zu den Themen übermitteln, die ich angekreuzt habe:

Themenorientierter Informationsservice:

Tipps aus den Bereichen Vertrieb und Marketing

Informationen über Ihre Projekte

Veranstaltungen in Baden-Würrtemberg

Veranstaltungen in Bayern

Veranstaltungen in Hessen

Zielorientierer Informationsservice:

Informationen rund um die Kundengewinnung

Informationen rund um die Effizienzsteigerung

Informationen rund um die Kundenbindung

Informationen rund um die Zielerreichung

Informationen rund um die Image- und Bekanntheitsteigerung

Informationen rund um die Weiterbildung

Informationen rund um die Weiterempfehlungen

Vielen Dank für Ihre Zeit. Wir melden uns bei Ihnen und würden uns freuen Sie bald persönlich Kennenzulernen!