LinkedIn – reiten Sie auch auf der neuen Social Media Welle für die Geschäftswelt?

Zugegeben, LinkedIn ist längst kein neues Social Network mehr, jedoch bekommt der B2B-Rivale Xing in Deutschland, aktuell starken Druck von der internationalen Plattform. Egal mit welchem Geschäftskontakt man spricht, die Mehrheit fragt, ob man auch auf LinkedIn vertreten ist. Woran das liegt und ob es lohnenswert ist, sich mit dem B2B-Social Network LinkedIn näher auseinander zu setzen, erläutern wir in diesem Erfahrungsbericht, nach einem umfangreichen Aufwand- und Nutzentest der Plattform.

Kurznavigation in diesem Beitrag:
Seite 1 Beitrag / Diskussionsgrundlage
Seite 2 Am nächsten persönlichen Erfahrungsaustausch teilnehmen
Seite 3 Kostenloses PDF-Angebot zum Artikel
Seite 4 Personalbedarf oder Jobsuche melden
Seite 5 Artikel mitgestalten, Fragen stellen, Erfahrungen teilen
Seite 6 Das druckfrische Buch „B2B Social Media Marketing“ auf Amazon Prime
Seite 7 Live-Support mit dem virtuellen Schulterblick

LinkedIn – Shit in Shit out

Diese Weisheit bedarf keine Übersetzung, sie ist selbsterklärend. Und doch lässt sich immer wieder beobachten, dass Social-Media-Marketing nach diesem Prinzip umgesetzt wird. Viele Social Medianer sind stolz auf Ihre Quantität (Fans, Likes und Followers), anstatt die qualitativen Erfolgsfaktoren zu messen.

Oder werden etwa bewusst die Augen zugehalten bzw. bewusst der reale Erfolg nicht gemessen? Sicherlich ist es frustrierend den „Shit out“ als Spiegel seines Zeiteinsatzes in der Social-Media Welt vorgehalten zu bekommen.

LinkedIn Best-Practice 1Wo Social-Media Kanäle mit einer B2C-Leserschaft unüberlegt und spontan funktionieren können, wird es im B2B-Umfeld deutlich schwieriger sein, qualitativ Messbares zu erzielen. Eine Vorgehensweise, die einem Aktionismus ähnelt, ohne eine Social Media Strategie zu haben, ohne Story und Planung, verunsichert eher die potenziellen Geschäftspartner und möglichen neuen Kunden, als dass spontane und wilde Postings förderlich sind.

 

Um so besser Ihre Social Media Aktivitäten vorbereitet, geplant, in Ihrem Marketing-Mix integriert und aufeinander abgestimmt sind, desto qualitativer ist der Output bzw. Ihr Return on Invest. Thomas W. Frick

LinkedIn – Erfolge messen statt nur Kontakte sammeln

Im Rahmen unserer Forschungsarbeiten und den stetigen Tests von potenziellen Trends, haben wir in einem Projekt gezielt LinkedIn Kontakte gesammelt um das Antwortverhalten und die Interaktionen mit unbekannten Personen zu messen. Als das Zeitbudget vorüber war, hatten wir mehr als 10000 „persönliche Kontakte“ auf LinkedIn. Wir waren überrascht wie viele Menschen ein Kontaktangebot eingehen, ohne einen Bezug zu einer Person zu haben und ohne nachzufragen, warum man Kontakt aufgenommen hat.

Ein Klick zur Bestätigung einer virtuellen Kontaktanfrage, ohne sich konkret mit der anfragenden Person auseinander zu setzen, schadet Ihrem Kontaktnetzwerk mehr als, dass er Ihnen einen Mehrwert liefert. Zitat: Thomas W. Frick

LinkedIn – verführerisch barrierefrei

PDF-Angebot Shareable ContentHinweis: Unsere Berichte sind oft sehr ausführlich. Daher bieten wir an dieser Stelle eine Zusendung des Artikels im PDF-Format zur späteren Sichtung an. Nutzen Sie das Angebot um sich die Praxis-Impulse in Ruhe durchzulesen, Sie können hierfür auch einfach auf das PDF-Symbol klicken.

 

LinkedIn verführt gerade dazu, in kürzester Zeit, ohne Profilsichtung, sehr schnell neue Kontaktanfragen zu stellen und zu bestätigen. Doch was steckt dahinter?

Wir haben weitere Tests durchgeführt:

LinkedIn Best Practice 2Den neuen LinkedIn Kontakten wurde eine smarte und kurze Nachricht geschrieben, ohne dabei werblich in den Vordergrund zu treten. Der deutlichen Mehrheit der angeschriebenen Personen war eine Antwort zu viel Aufwand, sodass die Antwortrate bei 1,5 % lag. Sollte diese Quote bei einem neuen Kontakt und einem ernsthaften Interesse an neue Geschäftskontakte, nicht deutlich höher sein? Warum wundern sich so viele Gesprächspartner darüber, dass wir mehrere hundert Kontaktanfragen, ohne eine Synergieprüfung durchgeführt zu haben, offen lassen und nicht bestätigen?

Wenn das Antwortverhalten, der Menschen vor den Bildschirmen, so dürftig ist, dann muss die Frage erlaubt sein: Was ist ein Like oder ein Follower tatsächlich wert?

Oft wird diese Frage mit den Marktpreisen für Reichweiten bei der Anzeigenschaltung in Online-Verlagsmedien beantwortet. Je nach Qualität der Reichweite, der Zielgruppen (B2C oder B2B) und der Halbwertzeit eines Posts auf den jeweiligen Social Networks, liegt der TKP (Tausender Kontaktpreis) im Social Media Umfeld, zwischen 20,00 Euro und 40,00 Euro pro 1000 Follower/Fans.

LinkedIn – ist der Bild-freundliche Newsfeed besser als eine kompakte Statusmeldung?

Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte. Viele Tests und Studien belegen, dass unser Gehirn in Bildern denkt und Informationen auf Bilderbasis schneller verarbeiten werden können. Aus den B2C-Plattformen ist man, das in den Vordergrund stellen von Bildern, als Anker und Interessewecker in den jeweiligen Newsfeeds gewöhnt, auch das direkte Abspielen von Videos.

Twitter folgte dieser lesefreundlichen Unterstützung, den Plattformen Facebook und Google Plus, indem seit geraumer Zeit neben dem anfänglichen Markenzeichen von nur 140 Zeichen, ebenso Bilder und Fotos integriert werden können. Das Business Netzwerk Xing, verhält sich jedoch bis heute noch sehr konservativ, was das Teilen von Fotos und Bildern im persönlichen Status betrifft, stellt jedoch ein hinterlegtes Bild von einem Internetlink unauffällig im Newsfeed dar. Die Uploadfunktion von Bildern und Fotos, stellt Xing in den Diskussionsgruppen zur Verfügung, das schöne dabei ist, dass diese Funktion allen Forenmitgliedern und nicht nur den Moderatoren zur Verfügung steht.

Wie vieles im Leben hat auch jede Social Media Plattform zwei Seiten der Medaille. Obwohl Xing den persönlichen Newsfeed auf der Startseite konservativ darstellt, ist er strukturiert und lässt sich übersichtlich durch scrollen, allerdings mit dem Wermutstropfen, dass keine großen Bilder zur schnellen Orientierung dargestellt werden.

Auf LinkedIn ist diese Orientierungshilfe zwar vorhanden, jedoch verliert man aufgrund der Funktionsvielfalt des persönlichen Newsfeeds, schnell den Überblick. Bei dem Vergleich der beiden Plattformen kommt es sicherlich auf den Geschmack und auf die Gewohnheiten an, welche Form des persönlichen Newsfeeds gewünscht ist.

Best-Practice Vermittlung mittels LinkedIn Screensharing

LinkedIn Best-PracticeDie genannten Beispiele zeigen auf, dass der Faktor „schnell“ im Bezug auf die virtuelle Vernetzung nicht immer positiv sein muss, sondern auch für eine gewisse Oberflächlichkeit und wenig Nachhaltigkeit stehen kann. Dem Massenverhalten auf den Social Media Plattformen, kann jedoch entgegengewirkt werden. Es kommt nicht darauf an das Sie in einem Social Network vertreten sind, sondern wie genau, mit welcher Strategie und Taktik, besonders in den B2B Social Media Plattformen, die einzelnen Funktionen genutzt werden.

Mit einem gemeinsamen Blick unter die Motorhaube von LinkedIn, sparen Sie sich Zeit und erfahren, welche Funktionen Sie nutzen sollten und auf welche Sie aufgrund unserer Forschungsprojekte und Best-Practice getrost verzichten können. Alleine ein Tipp von den vielen Impulsen die Sie erhalten werden, kann Ihnen Geld sparen, obwohl es nahe liegen könnte, ein Marketing-Investment der angebotenen Form zu tätigen.  I. d. R. werden im Rahmen unserer Best-Practice Sessions konkrete Impulse und Maßnahmen umgesetzt, sodass wir uns zu einer produktiven und virtuellen Arbeitssitzung verabreden.

Verabreden Sie sich mit unseren Social-Media Experten

PDF-Best-Practice TunGetreu dem Motto, in der Kürze liegt die Würze oder das Wesentliche auf den Punkt gebracht, hilft Ihnen unser Social-Media Experte interaktiv aus der Ferne, bei der direkten Umsetzung Ihrer brachliegenden Potenziale in der Social-Media Welt. Mittels moderner Technik entscheiden Sie, wer mittels einer Remote-Session wem über die Schultern schaut, anstatt sich lange in der Theorie aufzuhalten.


Best-Practice-Session Check-In:

Schnellkontakt:

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

DSGVO-Pflichtfeld: Ich willige ein, dass bei der Kontaktaufnahme über dieses Internetformular, meine Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert werden.

Freiwillige Angaben:

Firmenname (Pflichtfeld)

Funktion/Abteilung

Telefon

Sessionauswahl - Fokus

best-practice marketing session

best-practice internet session

best-practice sales session

Ihr Expertenlevel - Wissenstiefe auf diesem Gebiet

Ohne Vorkenntnisse

Grundlagen- und Einstiegslevel

Fortgeschritten mit gesammelten Erfahrungen

Wunschtermin: Datum, Uhrzeit (gerne auch nach 17h)

Bemerkungen, Wünsche und Vorabinformationen:

Hiermit buche ich entsprechend der obigen Experten- und Sessionauswahl und bitte um Bestätigung.

Veröffentlicht in LinkedIn, Social Media Plattformen, Social-Media Marketing, Twitter, Xing Getagged mit: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Erst skeptisch und danach begeistert!

B2B Social Media Marketing

Autor: Thomas W. Frick
Druckfrisch: 22. Juli 2018
Seitenanzahl: 86 Seiten
Primeversand oder
als Kindle-Edition

 

Nächste Veranstaltung

Aktuell haben wir Sommerpause hinsichtlich unserer Veranstaltungen.

Interview powered by chancemotion.de

Letzte Veranstaltungen

26.-28. Juni 2018 | Nürnberg | Sensor+Test 2018 Sensorenvernetzung IIoT-Beispiele

Die Schildknecht AG hat uns eingeladen auf dem Themenstand Sensorik und Messtechnik im Industrial Internet,  einen persönlichen Erfahrungsaustausch auf der diesjährigen Sensor+Test 2018 durchzuführen. Direkte Anmeldung und kostenloses Messeticket über diesen Link.

11. -15. Juni 2018 | Hannover | CEBIT 2018 und job and career

Wir freuen uns auf das vom Veranstalter beworbene digitale Festival und werden in der Halle 27 am Stand G20/2 selbst mit einem Messestand, der als Meeting-Point für unsere Community-Mitglieder dient, vor Ort zu sein. Für ein kostenfreies Ticket erhalten Sie über diesen Link: Kostenloses Ticket im Wert von 200 Euro.

24. Mai 2018 |Online| Schwerpunkt: Künstliche Intelligenz 

Am 24. Mai 2018 (um 11:00 Uhr und um 14:00 Uhr) wollen wir Lösungsideen und Best-Practices mit Ihnen gemeinsam in einer Digital Session diskutieren. Wir wurden von Fujitsu eingeladen, um basierend auf der Erfahrung von umgesetzten KI-Projekten, konkrete Fragen zu stellen und Praxiswissen zu vermitteln. Kostenfreie Anmeldung mittels diesem Link.

24. Mai 2018 |Online| Schwerpunkt: Online-Karrieremesse

Am 24. Mai 2018 (von 10.00 Uhr -bis 16.00 Uhr durchgehend) leben wir das Motto "Probieren geht über Studieren" und treffen uns das erste Mal virtuell im "Second-Life-Format" mit Arbeitgebern und Talenten Kostenfreie Anmeldung mittels diesem Link.

23. -27. April 2018 |Hannover| Schwerpunkt: New Technology Talents

Hannover Industrie Messe 2018 kostenloses TicketDas vierte Mal in Folge nehmen wir an diesem interessanten Ausstellungsformat teil. Bei unseren letztjährigen Kontakten hat uns die Bewerberqualität sehr gut gefallen. Mit einem Hannover Messe Ticket erhalten Sie Zugang zur Hannover Industriemesse 2018 und der persönlichen Jobbörse Vorort, die ein interessantes Wissens- und Impulsprogramm für Bewerber/innen bietet.

.

IT-Kongress und Karrieretag | Erfahrungsaustausch mit hohem Networkingfaktor am 12. April 2018 im Darmstadtium

Ein besonderer Veranstaltungsrahmen wird auf dem IT-Karrieretag in Darmstadt geboten. Denn es handelt sich um alles, nur nicht um eine klassische Job- und Karrieremesse. Das Vortragsprogramm ist so konzeptioniert, dass die Vorträge auch für Fachkräfte interessant sind, welche beruflich schon fest im Sattel sitzen. Details und kostenloses Ticket erhalten Sie mittels Klick auf das obige Bild oder auf diesen Link.

Live-Session - Projektbeispiel digitale Fabrik

Am 20. März 2017 (um 11:00 Uhr und um 13:00 Uhr)  führen wir wieder einen virtuellen Erfahrungsaustausch durch und bedanken uns bei Fujitsu für die Möglichkeit zur Teilnahme. Die Experten Manfred Braun und Frank Blaimberger versprechen Ihnen, dass klare Lösungsideen und Best-Practices geteilt und diskutiert werden. Erfahren Sie in den zwei Experten-Sessions, wie Sie aus den Daten Ihrer Produktion ein "Intelligent Dashboard" machen und welche Rolle der digitale Zwilling dabei spielt. Vielleicht eine Hauptrolle? 

1. März 2018 | Frankfurt| Schwerpunkt: Digitalisierung und IT Sicherheit
 Das sechste Mal in Folge nutzen wir Hessens größte IT-Plattform zum persönlichen Erfahrungsaustausch. Der aufgrund seines Fokus umbenannte DIGITALFUTURE-congress ist eine Veranstaltungsreihe mit interessanten Keynotes, Vorträgen und Workshops. Begleitet wird der Kongress von über 130 Aussteller rund um die Schwerpunkte: Onlinemarketing,- und Sales, Prozesse und Kommunikation, Arbeitswelten und Weiterbildung sowie IT-Security und Datensicherheit. Tickets im Wert von 69 € erhalten Sie kostenlos an dieser Stelle: http://it-wegweiser.de/digital-future-congress-2018-in-frankfurt/

Im September lebten wir wieder unser Motto "Herzlicher Handschlag ergänzend zum Mausklick", in Frankfurt, Köln und Bielfeld, mit jeweiligen Meeting-Points auf der jeweiligen  Fach- und Branchenmesse.

 

Kostenloses Infopaket anfordern

´

Fordern Sie unser kostenloses Infopaket mit aktuellen Erfahrungen, Tipps und Tricks aus der Praxis an!



Mit nur drei Informationsangaben zum kostenlosen Infopaket

Firmenname (Pflichtfeld)

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

Email (Pflichtfeld)

Hiermit bestelle ich kostenlos und unverbindlich ohne dabei in einen Newsletter aufgenommen
zu werden (Anti-Spam-Garantie). Wir freuen uns wenn Sie sich die Zeit nehmen und die
freiwilligen Informationen ausfüllen und folgenden Knopf dann weiter unten klicken.

Freiwillige Angaben

Branche

Telefon

Konkret suchen wir Unterstützung in folgender Angelegenheit:

Angebot kostenloser Informationsservice

Bitte halten Sie mich mit Ihrem qualifizierten Informationsservice auf dem Laufenden, indem Sie mir nur Informationen zu den Themen übermitteln, die ich angekreuzt habe:

Themenorientierter Informationsservice:

Tipps aus den Bereichen Vertrieb und Marketing

Informationen über Ihre Projekte

Veranstaltungen in Baden-Würrtemberg

Veranstaltungen in Bayern

Veranstaltungen in Hessen

Zielorientierer Informationsservice:

Informationen rund um die Kundengewinnung

Informationen rund um die Effizienzsteigerung

Informationen rund um die Kundenbindung

Informationen rund um die Zielerreichung

Informationen rund um die Image- und Bekanntheitsteigerung

Informationen rund um die Weiterbildung

Informationen rund um die Weiterempfehlungen

Vielen Dank für Ihre Zeit. Wir melden uns bei Ihnen und würden uns freuen Sie bald persönlich Kennenzulernen!