Die Top 10 der YouTuber – Wie viel verdienen YouTube-Stars?

Was früher eher belächelt wurde, ist heute ein Beruf: YouTube-Star. Wirklich lukrativ ist dieses Berufsfeld natürlich nur für wenige Kanalbetreiber, während viele YouTuber mit kleineren Kanälen nahezu leer ausgehen. Hat man es aber erst einmal geschafft, seinen Kanal bekanntzumachen und eine große Abonnentengemeinde aufzubauen, kann man mehr als gut von den damit verbundenen Einkünften leben. Auch 2018 veröffentlichte “Forbes”  wieder eine Liste der bestverdienenden YouTuber. Dieser Artikel stellt die Top 10 der YouTube-Verdiener laut “Forbes” genauer vor und erklärt, wie YouTuber ihr Geld überhaupt verdienen.

Autor: Thomas W. Frick, 18.09.2019, Thema: Top 10 YouTuber

Beruf YouTube-Star: Woher kommen die Einkünfte?

Beruf YoutuberDie Content Creators, welche die ersten zehn Plätze belegen, bringen es gemeinsam auf einen Jahresumsatz von 54,5 Millionen US-Dollar. Ganz schön beeindruckend, oder? YouTuber verdienen ihr Geld zum einen durch Werbung, die sie vor oder zwischen ihren Videos platzieren lassen. Je mehr Menschen das entsprechende Video und somit auch die Werbung sehen, desto mehr Geld füllt die Kasse des Kanalbetreibers. 1.000 Videoaufrufe bringen, laut einigen YouTube-Stars, ungefähr ein bis zwei Euro. Zum anderen kommen die weitaus höheren Geldbeträge durch Werbedeals zustande, in deren Rahmen die Stars dann Produktlinks in ihre Videos einbinden oder die entsprechenden Produkte sogar darin vorstellen. Hinzu kommen Einnahmen aus dem Verkauf von eigenen Produktlinien und Fanartikeln.

HPDF-Angebot Top 10 Youtuberinweis: Unsere Berichte sind oft sehr ausführlich. Daher bieten wir an dieser Stelle eine Zusendung des Artikels im PDF-Format zur späteren Sichtung an. Nutzen Sie das Angebot um sich die Praxis-Impulse in Ruhe durchzulesen, Sie können hierfür auch einfach auf das PDF-Symbol klicken.

YouTuber #1: Ryan ToysReview

Kaum zu glauben, aber wahr: Die Liste der bestverdienenden YouTuber wird von einem 7-jährigen Jungen angeführt. Der kleine Ryan packt seit 2015 neue Spielsachen vor der Kamera aus und berichtet außerdem über Spielzeuge, die er schon testen konnte. Rund 18 Millionen Abonnenten sehen sich seine Clips an, was, im Vergleich zu manch anderem YouTube-Star, gar nicht so viele sind. Dennoch verdiente der 7-Jährige 2018 rund 22 Millionen US-Dollar, den Großteil durch lukrative Deals mit Spielzeugherstellern.

YouTuber #2: Jake Paul

Jake Paul füllt seinen YouTube-Kanal hauptsächlich mit Rapvideos und Vlogs, die bei seinen 18 Millionen Abonnenten anzukommen scheinen. Immerhin verdiente er im vergangenen Jahr 21,5 Millionen US-Dollar auf diese Weise. Der 21-Jährige, der ursprünglich durch seinen Content auf dem ehemaligen Videoportal Vine berühmt wurde, landet somit auf Platz zwei unserer Top 10.

YouTuber #3: Dude Perfect

Youtuber Dude PerfectDie Studienfreunde Cory und Coby Cotton, Garrett Hilbert, Cody Jones und Tyler Toney betreiben gemeinsam den Channel Dude Perfect. In ihren Videos zeigt die fünfköpfige Crew sportliche Meisterleistungen und spannende Stunts, wobei sie auch schon mit bekannten Sportlern wie Drew Brees und Chris Paul zusammenarbeitete. Die Männergruppe, die 2018 20 Millionen US-Dollar einnahm, war außerdem mehrfach zu Gast beim amerikanischen Sportsender ESPN.

YouTuber #4: Dan TDM

Hinter Dan DTM steckt der leidenschaftliche Gamer Daniel Middleton. Der clevere junge Mann mit den (manchmal) blauen Haaren produziert Let’s Plays zu “Minecraft” und gab der Animation eBoy des Disneyfilms “Ralf reichts: Chaos im Netz” eine Stimme. Nebenbei kreiert Daniel seine eigene Modelinie, die er über seine Website vertreibt. Seine Einkünfte lagen im Jahr 2018 bei 18,5 Millionen US-Dollar.

YouTuber #5: Jeffree Star

Jeffree Star wechselte 2014 von MySpace zu YouTube und konzentriert sich vor allem auf Vlogs, Make-Up Tutorials und Clips, die Tipps rund um Pflege und Schönheit beinhalten. Außerdem führt Jeffree Star seine eigene Kosmetiklinie, die äußerst gefragt ist – kaum kommt ein neues Produkt heraus, ist es auch schon wieder ausverkauft. Ein unverwechselbarer YouTube-Star, der 2018 18 Millionen US-Dollar verdiente.

YouTuber #6: Markiplier

24 Millionen Follower und Einkünfte in Höhe von 17,5 Millionen US-Dollar – Mark Edward Fischbach alias Markiplier ist definitiv eine Größe in der YouTube-Szene. Auf seinem Kanal ist ein bunter Mix aus unterhaltsamen Sketches, Parodien und Gaming zu finden, wobei fast täglich ein neues Video hinzukommt.

HPDF-Angebot Top 10 Youtuberinweis: Unsere Berichte sind oft sehr ausführlich. Daher bieten wir an dieser Stelle eine Zusendung des Artikels im PDF-Format zur späteren Sichtung an. Nutzen Sie das Angebot um sich die Praxis-Impulse in Ruhe durchzulesen, Sie können hierfür auch einfach auf das PDF-Symbol klicken.

YouTuber #7: VanossGaming

Der Gaming-Chanel VanossGaming gehört dem Kanadier Evan Fong. Fong selbst ist in seinen Videos aber nur selten zu sehen. Die Clips zeichnen sich eher durch eine humorvolle Aufmachung als durch informativen Content aus. Daneben beschäftigt sich Fong damit, Musik zu produzieren und vertreibt seine eigene Modelinie. Sein Einkommen betrug 2018 17 Millionen US-Dollar.

YouTuber #8: Jacksepticeye

Youtuber JacksepticeyePlatz Nummer acht belegt Sean McLoughlin alias Jacksepticeye, dessen YouTube-Kanal hauptsächlich mit Let’s Plays gefüllt ist. Der YouTuber programmiert mittlerweile für den US-amerikanischen Kinder- und Jugendkanal Disney XD und lässt sich immer wieder als Moderator oder Stargast auf großen Veranstaltungen blicken. Insgesamt brachte ihm dies 2018 16 Millionen US-Dollar ein.

YouTuber #9: PewDiePie

Der ehemals weltweit erfolgreichste YouTuber Felix Kjellberg, der den Kanal PewDiePie betreibt, schaffte es 2018 “nur” noch auf Rang acht der bestverdienenden YouTube-Stars. Durch rassistische und anti-semitische Kommentare geriet er vor allem bei seinen Werbepartnern und Sponsoren in Ungnade. Dennoch ist Kjellberg immer noch der YouTuber mit den meisten Abonnenten überhaupt und nahm 2018 15,5 Millionen US-Dollar ein.

YouTuber #10: Logan Paul

Beliebt, verhasst, belächelt und gefürchtet – das alles ist Logan Paul, Bruder unserer Nummer 2 Jake Paul. Mehrmals wöchentlich erscheinen neue Videos auf seinem Channel, bei denen es sich vor allem um Vlogs handelt, die von lustig über abgefahren bis hin zu absolut inakzeptabel reichen. Trotz seines Fauxpas, der darin bestand, ein Video von einem Toten im japanischen “Suicide-Forest” zu posten, verdiente er 2018 noch immer  14,5 Millionen US-Dollar und belegt damit den zehnten Platz unter den bestverdienenden YouTubern.

Aus folgendem Grund möchte ich Ihrem kostenlosen Forum beitreten:

Klärung von Social-Media Fragen und Zugriff auf Best-Practice
Kontaktvermittlung von Social-Media-Experten
Unterstützung bei Social-Media-Investitionsentscheidungen
Bekanntheitssteigerung als Produzent/Dienstleister
Teilnahme an persönlichen Veranstaltungen
Medienpartnerschaft


Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

DSGVO-Pflichtfeld: Ich willige ein, dass bei der Kontaktaufnahme über dieses Internetformular, meine Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert werden.

Freiwillige Angaben:

Firmenname

Branche

Funktion

Straße und Hausnummer

PLZ/Ort

Kontaktrufnummer

Aktuell beschäftigt mich folgende Fragestellung, folgendes Industrie-Projekt:

Informationsservice it-wegweiser
Informationsservice industrie-wegweiser
Informationsservice Mitarbeiter- und Talentförderung
Informationsservice Vertrieb und Marketing
Ganzjährige Veranstaltungshinweiseu


Sollten Sie sie eine ältere Version Ihres Internet-Browsers nutzen, kann es zu Schwierigkeiten beim ausfüllen des Anmeldeformulares kommen. Sie können uns in diesem Fall auch per Mail erreichen: info@industrie-wegweiser.de.de

Veröffentlicht in Allgemein, Youtube Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Erst skeptisch und danach begeistert!

Interview powered by chancemotion.de

Kostenloses Infopaket anfordern

´

Fordern Sie unser kostenloses Infopaket mit aktuellen Erfahrungen, Tipps und Tricks aus der Praxis an!



Mit nur drei Informationsangaben zum kostenlosen Infopaket

Firmenname (Pflichtfeld)

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

Email (Pflichtfeld)

Hiermit bestelle ich kostenlos und unverbindlich ohne dabei in einen Newsletter aufgenommen
zu werden (Anti-Spam-Garantie). Wir freuen uns wenn Sie sich die Zeit nehmen und die
freiwilligen Informationen ausfüllen und folgenden Knopf dann weiter unten klicken.

Freiwillige Angaben

Branche

Telefon

Konkret suchen wir Unterstützung in folgender Angelegenheit:

Angebot kostenloser Informationsservice

Bitte halten Sie mich mit Ihrem qualifizierten Informationsservice auf dem Laufenden, indem Sie mir nur Informationen zu den Themen übermitteln, die ich angekreuzt habe:

Themenorientierter Informationsservice:

Tipps aus den Bereichen Vertrieb und Marketing

Informationen über Ihre Projekte

Veranstaltungen in Baden-Würrtemberg

Veranstaltungen in Bayern

Veranstaltungen in Hessen

Zielorientierer Informationsservice:

Informationen rund um die Kundengewinnung

Informationen rund um die Effizienzsteigerung

Informationen rund um die Kundenbindung

Informationen rund um die Zielerreichung

Informationen rund um die Image- und Bekanntheitsteigerung

Informationen rund um die Weiterbildung

Informationen rund um die Weiterempfehlungen

Vielen Dank für Ihre Zeit. Wir melden uns bei Ihnen und würden uns freuen Sie bald persönlich Kennenzulernen!