Social Media Prime Times – Die Uhrzeit entscheidet über die Erreichbarkeit

Die sozialen Medien haben nahezu im Leben jedes Menschen einen festen Platz gefunden und werden von den meisten täglich mehrmals genutzt. Sie stellen daher einen sehr attraktiven Kanal dar, über den die verschiedensten Zielgruppen erreicht und, mit vermeintlich wenig Aufwand, Kunden akquiriert werden können. Doch ganz so einfach ist es letztendlich natürlich nicht, den erwünschten Mehrwert mit Postings in den sozialen Medien zu erreichen. Eine zentrale Rolle für den Erfolg eines Posts spielt, wie Statistiken zeigen, die Uhrzeit, zu welcher dieser veröffentlicht wird. Wir zeigen auf, wann Kunden über verschiedene Plattformen am besten erreicht werden können und erklären, wie Sie auf sinnvolle Weise eigene Erfahrungswerte sammeln und für sich nutzen können.

Kunden über B2C-Plattformen erreichen

Social-Media-Push-BenachrichtigungenDas Kürzel “B2C” steht für “Business to Consumer” und beschreibt im Marketing die direkte Ansprache der Endverbraucher, wie sie über Handelsgiganten, wie Ebay oder Amazon, aber eben auch über Plattformen, wie Facebook oder Instagram, möglich ist. Da Millionen von Nutzern täglich posten was das Zeug hält, ist der richtige Zeitpunkt von großer Bedeutung für den Erfolg eines Posts. Die Ergebnisse von Messungen, die von Hootsuite durchgeführt wurden, lassen darauf schließen, dass Postings auf Facebook die größte Resonanz erzielen, wenn sie an Montagen, Mittwochen, Donnerstagen und Freitagen zwischen 12.00 und 15.00 Uhr oder aber am Wochenende zwischen 12.00 und 13.00 Uhr erscheinen. Dabei kann davon ausgegangen werden, dass ein Facebook-Post 75% seines Potenzials nach fünf Stunden erreicht haben wird. Zum Vergleich: Ein Post auf Twitter erreicht die 75%-Marke im Schnitt nach weniger als drei Stunden. Wer über Instagram postet, ist gut damit beraten, seine Postings zwischen 12.00 und 13.00 Uhr zu platzieren. Generell lassen sich Endverbraucher Wochenends tendenziell etwas besser erreichen, als es unter der Woche der Fall ist.

Kunden über B2B-Plattformen erreichen

social-media-mittagspauseIm Gegensatz zu B2C, bezieht sich der Begriff B2B auf die Beziehung von Unternehmen zu anderen Unternehmen, also von “business to business”, im Vertrieb spricht man von Geschäftskundenvertrieb. Hier spielen unter anderem die Plattformen Xing, LinkedIn, Twitter eine große Rolle und Instagram wird wohl den Platz einnehmen, den früher marginal Google Plus vor seiner Abkündigung hatte – zumindest was die Messe- und Eventberichtserstattungen betrifft. Möchte man Unternehmen erreichen, ist es sinnvoll, wochentags zu posten und die üblichen Geschäftszeiten zu berücksichtigen. Kurz vor Arbeitsbeginn, um die Mittagspause und kurz nach Arbeitsende stoßen Postings im B2B-Bereich auf besonders reges Interesse. Genauer: Auf Xing und LinkedIn bietet sich das Posten zwischen 7.00 und 10.00, sowie zwischen 16.00 und 18.00 Uhr an, während Postings auf Twitter unter der Woche gegen 15.00 Uhr am besten ankommen.

Gegen den Strom schwimmen

social-media-aufmerksamkeitDie Erfahrungen zahlreicher Unternehmen zeigen, dass es sich durchaus lohnen kann, von Zeit zu Zeit gegen den Strom zu schwimmen und genau dann zu posten, wenn die Mehrheit dies nicht tut. Instagram zeigt Beiträge beispielsweise nicht in streng chronologischer Reihenfolge an, sondern bezieht deren bisherige Reichweite und die Wahrscheinlichkeit, dass der jeweilige Post für den Nutzer relevant ist, mit ein. Sprich: Erfolgreiche Posts mit vielen Likes und Kommentaren werden weiter oben im Feed angezeigt. Eine Marketingfirma aus Boston kam in Analyse von 1,3 Millionen Instagram-Posts zu dem Ergebnis, das die ideale Zeit zum Posten hier täglich zwischen 6.00 und 12.00 Uhr ist. Warum? Ganz einfach: Laut Mavrk sind Vormittags viele Nutzer aktiv, während vergleichsweise wenig gepostet wird. Die Konkurrenz ist also geringer, sodass die Chancen steigen, mit dem eigenen Post möglichst weit oben in den Feeds zu erscheinen. Die etwas stillere Zeit zu nutzen, um eine höhere Wahrscheinlichkeit für mehr Aufmerksamkeit zu haben, lohnt sich auch bei der Zielgruppe mit Nebengewerbetreibenden, Gründern oder Inhaber/innen von kleinen Unternehmen, samstags in den Bürozeiten.

Spielt die Jahreszeit eine Rolle?

Natürlich macht es einen Unterschied, ob draußen gerade die Sonne vom Himmel brennt oder 50 cm Schnee liegen. Vor allem im B2C-Bereich ist dieser Unterschied deutlich spürbar. Im Sommer verbringen die Menschen weniger Zeit damit, durch die sozialen Medien zu scrollen, als es an trüben Wintertagen der Fall ist. Die Wintermonate sind also die optimale Jahreszeit, um Kunden über die sozialen Medien zu erreichen.

Die Zeitzonen bedenken

Im Rahmen Ihrer Überlegungen sollten Sie unbedingt auch die Zeitzonen der Länder, aus denen Teile Ihrer Zielgruppe stammen, bedenken. Wo wohnen die Menschen, die Sie erreichen möchten? Weicht deren Zeitzone von Ihrer eigenen ab? Die Veröffentlichungszeiten müssen selbstverständlich entsprechend angepasst werden.

Eigene Messungen durchführen

Letztendlich können Sie Werte, die andere Unternehmen ermittelt haben, nicht eins zu eins für Ihr Unternehmen nutzen. Daher bietet es sich an, eigene Messungen durchzuführen, um mehr darüber herauszufinden, wann die individuelle Zielgruppe am besten erreicht werden kann.

1. Ziele festlegen – Was möchten Sie erreichen?

Social-Media-Erfolg-MessenZunächst sollten Sie sich genau überlegen, was Sie erreichen möchten, denn Sie können nur Dinge messen, die Sie zuvor klar definiert haben. Geht es Ihnen hauptsächlich um Likes und Retweets oder mehr um die tatsächliche Interaktion über Kommentare? Machen Sie sich bewusst, dass ein Post durch die Kombination verschiedener Ebenen erfolgreich wird. Bei einem Facebook-Post kommt es beispielsweise sowohl auf die Reichweite, als auch auf die aktive Nutzung des Inhalts, die Likes und Kommentare und die Viralität, also die Häufigkeit, in der der jeweilige Post geteilt und so weiterverbreitet wird, an.

2. Zielgruppe definieren – Wen möchten Sie erreichen?

Denken Sie darüber nach, wen Sie überhaupt erreichen möchten. Richten Sie sich speziell an die junge Generation unter 25? An Berufstätige unter 50? Oder an Entscheider 50+?

3. Posten, beobachten und Informationen sammeln

Platzieren Sie einen Post und beobachten Sie, was passiert. Wie lange dauert es, bis die ersten Reaktionen eintrudeln? Wie sehen diese aus? Wie viele Likes, Kommentare und Shares haben sich nach der durchschnittlichen “Lebensdauer” eines Posts auf der jeweiligen Plattform angesammelt? Verschiedene, meist kostenpflichtige, Tools können Ihnen hier behilflich sein.

4. Sinnvoll analysieren

Zum Schluss geht es darum, die gesammelten Informationen auszuwerten und in einen sinnvollen Zusammenhang zu bringen, um nützliche Erfahrungswerte, die von spezieller Relevanz für Ihren Zweck sind, zu gewinnen.

Fazit: Die Beachtung relevanter Faktoren führt zum Erfolg

Social Media Prime TimeEs ist absolut unbestritten, dass der richtige Zeitpunkt des Postings von maßgeblicher Bedeutung für den Erfolg des Posts ist. Dieser hängt aber, wie bereits geschildert, von verschiedenen Faktoren ab. Schauen Sie sich die Werte und Statistiken an, die andere Unternehmen gesammelt haben und verwenden Sie diese als grobe Orientierung. Um den Feinschliff, der Ihre Aktivität in den sozialen Medien speziell an Ihre Zielgruppe anpasst, müssen Sie sich allerdings selbst kümmern. Machen Sie sich die Mühe, eigene Erfahrungswerte zu sammeln und analytisch auszuwerten und erreichen Sie künftig ein möglichst großes Publikum.

Verabreden Sie sich mit unseren Social-Media Experten

PDF-Best-Practice TunGetreu dem Motto, in der Kürze liegt die Würze oder das Wesentliche auf den Punkt gebracht, hilft Ihnen unser Social-Media Experte interaktiv aus der Ferne, bei der direkten Umsetzung Ihrer brachliegenden Potenziale in der Social-Media Welt. Mittels moderner Technik entscheiden Sie, wer mittels einer Remote-Session wem über die Schultern schaut, anstatt sich lange in der Theorie aufzuhalten.


Best-Practice-Session Check-In:

Schnellkontakt:

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

DSGVO-Pflichtfeld: Ich willige ein, dass bei der Kontaktaufnahme über dieses Internetformular, meine Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert werden.

Freiwillige Angaben:

Firmenname (Pflichtfeld)

Funktion/Abteilung

Telefon

Sessionauswahl - Fokus

best-practice marketing session

best-practice internet session

best-practice sales session

Ihr Expertenlevel - Wissenstiefe auf diesem Gebiet

Ohne Vorkenntnisse

Grundlagen- und Einstiegslevel

Fortgeschritten mit gesammelten Erfahrungen

Wunschtermin: Datum, Uhrzeit (gerne auch nach 17h)

Bemerkungen, Wünsche und Vorabinformationen:

Hiermit buche ich entsprechend der obigen Experten- und Sessionauswahl und bitte um Bestätigung.

Veröffentlicht in Social Media Monitoring, Social-Media Marketing Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Erst skeptisch und danach begeistert!

B2B Social Media Marketing

Autor: Thomas W. Frick
Veröffentlichung: 22. Juli 2018
Seitenanzahl: 86 Seiten
Primeversand oder
als Kindle-Edition

 

Nächste Veranstaltung

Im Dezember und Januar findet der Erfahrungsaustausch online in unseren Foren statt. Schon jetzt sind wir am Organisieren von persönlichen Veranstaltungen, um unser Motto “Herzlicher Handschlag ergänzend zum Mausklick”, den wir  seit über 10 Jahren leben, fortzusetzen. Bis dahin wünschen wir einen erfolgreichen Jahreswechsel!

Wir freuen uns über ihre Ideen oder Ihr Event, sofern es sich um Verkaufsveranstaltungen handelt, um diese in unserem Veranstaltungsprogramm zu berücksichtigen. Einfach dieses Kontaktformular nutzen.

Interview powered by chancemotion.de

Letzte Veranstaltungen

27.-29. November 2018, sps ipc drives, Messe Nürnberg

sps ipc drives 2018

Das vierte Jahr in Folge nutzen wir die Fachmesse für Automatisierung zum persönlichen Erfahrungsaustausch. Das Kurzprofil der Messe, inklusive kostenfreies Ticket, erhalten Sie an dieser Stelle oder mittels Klick auf das Logo.

29. November 2018, Online-Karrieremesse

 

Wir nutzen die Sonderausstellung: „Arbeitswelt 4.0“ auf der Arbeitsschutz aktuell, zum persönlichen Erfahrungsaustausch in Stuttgart. Nutzen Sie diesen  Ticketlink für den kostenlosen Eintritt.

 

09.-11. Oktober 2018 | Nürnberg | it-sa IT-Security Messe, DSGVO & IT-Sicherheit

Mit unserem letztjährigen ITSA-Video auf der IT-Security-Messe, laden wir herzlich zum diesjährigen Erfahrungsaustausch vom 9.-11. Oktober 2018 in Nürnberg ein:


26.-28. Juni 2018 | Nürnberg | Sensor+Test 2018 Sensorenvernetzung IIoT-Beispiele

Die Schildknecht AG hat uns eingeladen auf dem Themenstand Sensorik und Messtechnik im Industrial Internet,  einen persönlichen Erfahrungsaustausch auf der diesjährigen Sensor+Test 2018 durchzuführen. Direkte Anmeldung und kostenloses Messeticket über diesen Link.

11. -15. Juni 2018 | Hannover | CEBIT 2018 und job and career

Wir freuen uns auf das vom Veranstalter beworbene digitale Festival und werden in der Halle 27 am Stand G20/2 selbst mit einem Messestand, der als Meeting-Point für unsere Community-Mitglieder dient, vor Ort zu sein. Für ein kostenfreies Ticket erhalten Sie über diesen Link: Kostenloses Ticket im Wert von 200 Euro.

 

 

 

24. Mai 2018 |Online| Schwerpunkt: Künstliche Intelligenz 

Am 24. Mai 2018 (um 11:00 Uhr und um 14:00 Uhr) wollen wir Lösungsideen und Best-Practices mit Ihnen gemeinsam in einer Digital Session diskutieren. Wir wurden von Fujitsu eingeladen, um basierend auf der Erfahrung von umgesetzten KI-Projekten, konkrete Fragen zu stellen und Praxiswissen zu vermitteln. Kostenfreie Anmeldung mittels diesem Link.

 

24. Mai 2018 |Online| Schwerpunkt: Online-Karrieremesse

Am 24. Mai 2018 (von 10.00 Uhr -bis 16.00 Uhr durchgehend) leben wir das Motto "Probieren geht über Studieren" und treffen uns das erste Mal virtuell im "Second-Life-Format" mit Arbeitgebern und Talenten Kostenfreie Anmeldung mittels diesem Link.

23. -27. April 2018 |Hannover| Schwerpunkt: New Technology Talents

Hannover Industrie Messe 2018 kostenloses TicketDas vierte Mal in Folge nehmen wir an diesem interessanten Ausstellungsformat teil. Bei unseren letztjährigen Kontakten hat uns die Bewerberqualität sehr gut gefallen. Mit einem Hannover Messe Ticket erhalten Sie Zugang zur Hannover Industriemesse 2018 und der persönlichen Jobbörse Vorort, die ein interessantes Wissens- und Impulsprogramm für Bewerber/innen bietet.

.

IT-Kongress und Karrieretag | Erfahrungsaustausch mit hohem Networkingfaktor am 12. April 2018 im Darmstadtium

Ein besonderer Veranstaltungsrahmen wird auf dem IT-Karrieretag in Darmstadt geboten. Denn es handelt sich um alles, nur nicht um eine klassische Job- und Karrieremesse. Das Vortragsprogramm ist so konzeptioniert, dass die Vorträge auch für Fachkräfte interessant sind, welche beruflich schon fest im Sattel sitzen. Details und kostenloses Ticket erhalten Sie mittels Klick auf das obige Bild oder auf diesen Link.

Live-Session - Projektbeispiel digitale Fabrik

Am 20. März 2017 (um 11:00 Uhr und um 13:00 Uhr)  führen wir wieder einen virtuellen Erfahrungsaustausch durch und bedanken uns bei Fujitsu für die Möglichkeit zur Teilnahme. Die Experten Manfred Braun und Frank Blaimberger versprechen Ihnen, dass klare Lösungsideen und Best-Practices geteilt und diskutiert werden. Erfahren Sie in den zwei Experten-Sessions, wie Sie aus den Daten Ihrer Produktion ein "Intelligent Dashboard" machen und welche Rolle der digitale Zwilling dabei spielt. Vielleicht eine Hauptrolle? 

1. März 2018 | Frankfurt| Schwerpunkt: Digitalisierung und IT Sicherheit
Das sechste Mal in Folge nutzen wir Hessens größte IT-Plattform zum persönlichen Erfahrungsaustausch. Der aufgrund seines Fokus umbenannte DIGITALFUTURE-congress ist eine Veranstaltungsreihe mit interessanten Keynotes, Vorträgen und Workshops. Begleitet wird der Kongress von über 130 Aussteller rund um die Schwerpunkte: Onlinemarketing,- und Sales, Prozesse und Kommunikation, Arbeitswelten und Weiterbildung sowie IT-Security und Datensicherheit. Tickets im Wert von 69 € erhalten Sie kostenlos an dieser Stelle: http://it-wegweiser.de/digital-future-congress-2018-in-frankfurt/

Im September lebten wir wieder unser Motto "Herzlicher Handschlag ergänzend zum Mausklick", in Frankfurt, Köln und Bielfeld, mit jeweiligen Meeting-Points auf der jeweiligen  Fach- und Branchenmesse.

 

Kostenloses Infopaket anfordern

´

Fordern Sie unser kostenloses Infopaket mit aktuellen Erfahrungen, Tipps und Tricks aus der Praxis an!



Mit nur drei Informationsangaben zum kostenlosen Infopaket

Firmenname (Pflichtfeld)

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

Email (Pflichtfeld)

Hiermit bestelle ich kostenlos und unverbindlich ohne dabei in einen Newsletter aufgenommen
zu werden (Anti-Spam-Garantie). Wir freuen uns wenn Sie sich die Zeit nehmen und die
freiwilligen Informationen ausfüllen und folgenden Knopf dann weiter unten klicken.

Freiwillige Angaben

Branche

Telefon

Konkret suchen wir Unterstützung in folgender Angelegenheit:

Angebot kostenloser Informationsservice

Bitte halten Sie mich mit Ihrem qualifizierten Informationsservice auf dem Laufenden, indem Sie mir nur Informationen zu den Themen übermitteln, die ich angekreuzt habe:

Themenorientierter Informationsservice:

Tipps aus den Bereichen Vertrieb und Marketing

Informationen über Ihre Projekte

Veranstaltungen in Baden-Würrtemberg

Veranstaltungen in Bayern

Veranstaltungen in Hessen

Zielorientierer Informationsservice:

Informationen rund um die Kundengewinnung

Informationen rund um die Effizienzsteigerung

Informationen rund um die Kundenbindung

Informationen rund um die Zielerreichung

Informationen rund um die Image- und Bekanntheitsteigerung

Informationen rund um die Weiterbildung

Informationen rund um die Weiterempfehlungen

Vielen Dank für Ihre Zeit. Wir melden uns bei Ihnen und würden uns freuen Sie bald persönlich Kennenzulernen!